Slowenien - Motor ist der Export

Sonntag, April 29, 2012

Slowenien, für sich allein betrachtet, bietet bei einer Bevölkerung von 2,1 Mio. zu wenig Marktchancen für viele exportorientierte Schweizer Unternehmen. Doch die Stärken des Landes kommen erst beim Grenzübertritt von Waren so richtig zum Tragen.

Einerseits ist Slowenien Hub für die südlicher gelegenen Länder des gesamten Westbalkans, praktisch identisch mit dem CEFTA-Freihandelsraum (Central European Free Trade Agreement). Die CEFTA-Region umfasst insgesamt 30 Mio. Einwohner.  Andererseits kann das EU-Mitglied Slowenien ein sinnvoller Zulieferstandort sein: dies insbesondere für anspruchsvolle Fertigungsschritte, welche Schweizer Unternehmen aus Kostengründen auslagern möchten.

> WEITERLESEN