Schweiz für russische Firmen immer interessanter

Mittwoch, August 3, 2011

Von Matthew Allen, swissinfo.ch

Sie hatten noch als Türöffner gedient: Die ersten russischen Firmen, die in die Schweiz kamen. In den letzten fünf Jahren nun hat sich deren Zahl im Land auf rund 200 fast verdoppelt, sagt Regula Spalinger, Kennerin russischer Geschäftsaktivitäten in der Schweiz.

Der Löwenanteil dieser Geschäftsaktivitäten fällt auf die Rohstoffbranche, laufen doch nicht weniger als drei Viertel aller russischen Ölexporte über die Schweiz.
 
Die drei Schwergewichte der Branche Rosneft, Bashneft und TNK-BP treffen in Genf, Zürich und Zug auf immer mehr Landsleute aus anderen Branchen, die unternehmerisch in der Schweiz Fuss fassen wollen.

[ZUM ARTIKEL auf swissinfo.ch]